Prüfung ortsveränderlicher Geräte

Rechtliche Grundlagen

Gesetze: z.B. ArbSchG, GPSG
Verordnungen u. Richtlinien: z.B. BetrSichV, TRBS
Verwaltungsvorschriften: z.B. UVV, DGUV
Technische Regeln z.B. DIN, VDE
Vertragliche Vorschriften: z.B. TAB, VdS
VDE Messgerät

Verantwortlichkeit

Der Eigentümer oder Betreiber der elektrische n Geräte trägt die Verantwortung für den ordnungsgemäßen und sicheren Betrieb. Er kann die Verantwortung auch an eine Elektrofachkraft übertragen.
Elektrofachkraft ist: Wer aufgrund seiner fachlichen Ausbildung, Kenntnisse und Erfahrungen sowie Kenntnis der einschlägigen Normen die ihm übertragenen Arbeiten beurteilen und mögliche Gefahren erkennen kann.

Ziel

Ziel der Wiederholungsprüfung von elektrischen Geräten ist:
  • Schutz gegen elektrischen Schlag
  • Schutz gegen Brandgefahren
  • funktionsfähiger Zustand der Geräte

Gemäß DGUV-V3 und BetrSichV sind elektrische Geräte in festgelegten Zyklen zu prüfen.

Wir prüfen für Sie:

Ortsveränderliche Geräte und feste elektrische Betriebsmittel nach VDE 0701-0702 mit eigener Prüfsoftware:

  • Erfassen der Geräte mit Barcode oder RFID
  • Zuordnung der Geräte zu bestimmten Mitarbeitern oder Abteilungen
  • Kundenvorgaben bei Prüfprotokollen werden berücksichtigt
  • Erstellen der Prüfprotokolle als PDF
  • Erstellen von Inventurlisten als PDF, Excel oder Access