Unsere Leistungen

VdS-Prüfung nach Klausel 3602 (VdS 2871)

Die Prüfung elektrischer Anlagen nach Klause SK3602 erfolgt auf der Grundlage einer Vereinbarung im Versicherungsvertrag. Dabei wird unterstellt, dass der Versicherungsnehmer sämtliche aus rechtlichen Grundlagen mehr..

Wiederholungsprüfung ortsfester elektrischer Anlagen

Der Eigentümer oder Betreiber der elektrischen Anlage trägt die Verantwortung für den ordnungsgemäßen und sicheren Betrieb. Er kann die Verantwortung auch an eine Elektrofachkraft übertragen. mehr..

Wiederholungsprüfung ortsveränderlicher Geräte

Der Eigentümer oder Betreiber der elektrischen Geräte trägt die Verantwortung für den ordnungsgemäßen und sicheren Betrieb. Er kann die Verantwortung auch an eine Elektrofachkraft übertragen. mehr..

Wiederholungsprüfung von Maschinen

Die Norm gilt für die Anwendung von elektrischer und elektronischer Ausrüstung und Systemen von Maschinen, die während des Arbeitens nicht von Hand getragen werden. Eine Wiederholungsprüfung ist gesetzlich vorgeschrieben mehr..

Erstprüfung der ortsfesten elektrischen Anlage

Die anerkannten Regelwerke für die Errichtung und den Betrieb von elektrischen Anlagen schreiben eine Erstprüfung der Anlagen nach Errichtung, Änderung und Instandsetzung vor. mehr..

Wiederkehrende Prüfungen nach SPrüfV §2

Wie in der SPrüfV gefordert müssen alle sicherheitstechnischen Anlagen und Einrichtungen innerhalb einer Frist von drei Jahren (wiederkehrende Prüfungen) geprüft werden. mehr..

Prüfung innerer und äußerer Blitzschutz

Jährlich entladen sich ca. 1,4 Millionen Blitze über Deutschland. Dabei entsteht ein hoher wirtschaftlicher Schaden. Nur eine vorschriftsmäßige und gewartete Blitzschutzanlage schützt zuverlässig vor Blitz-. mehr..

IR-Thermografie in elektrischen Anlagen

Verfahren zur Sichtbarmachung und Aufzeichnung von Temperaturverteilungen und -änderungen an Oberflächen von Gegenständen mittels der vom Objekt ausgehenden Wärmestrahlung. Dabei wird die Intensität der Infrarotstrahlung, mehr..

Unterstützung bei der Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung

Der Unternehmer hat im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung Prüffristen für seine elektrische Anlage und ortsfesten Betriebsmittel festzulegen. mehr..

Wiederholungsprüfungen in Windenergieanlagen

Windenergieanlagen sind hohe Bauwerke, die bedingter Weise so aufgestellt sind, dass sie Blitzen ungeschützt ausgesetzt sind. Windenergieanlagen müssen als Schutzmaßnahme gegen wirtschaftliche Verluste mehr..

Prüfung von Photovoltaikanlagen

griechisch Foto = "Licht" + elektrische Spannung "Volt"
Direkte Umwandlung von Lichtenergie in elektrische Energie mehr..

Sachverständigengutachten für Gerichte und Privatpersonen

Das bedeutet, dass der Sachverständige besonderes Fachwissen auf seinem Gebiet, Unabhängigkeit, Objektivität und Vertrauenswürdigkeit nachgewiesen hat. Fehlt nur eine dieser Anforderungen, wird der mehr..

Elektromagnetische Verträglichkeit

Definition: Die Fähigkeit eines Gerätes, in der elektromagnetischen Umwelt zufriedenstellend zu arbeiten, ohne dabei selbst elektromagnetische Störungen zu verursachen, die für andere in dieser Umwelt vorhandenen Geräte unannehmbar wären. mehr..